Malvertising Kampagnen werden häufig verwendet, um Benutzer mit schweren Malware zu infizieren, wie Ransomware oder banking Details stehlenden Trojaner aber eine Sicherheitsspezialist für Malwarebytes, dass einem Malvertising Kampagne aufgedeckt wurde verwendet, um Weiterleitungen Benutzer zu einer Webseite, die sie gezwungen, eine Schelm Google Chrome Erweiterung installieren. Fake Chrome extension pushes tech support scam

Wenn Sie zu dieser Seite weitergeleitet wurden, erhalten Sie ein Pop-up sagen, Sie brauchen eine Erweiterung um die Seite zu verlassen. Benutzer haben keine andere Wahl, klicken Sie auf “OK” und die Installation zu ermöglichen.

Sobald die Erweiterung installiert ist, es möglicherweise schwierig, es loszuwerden. Der Sicherheitsexperte Malwarebytes hat in einem Blog-Eintrag auf der Website erklärt, dass das Add-on nicht erlauben wird 1xxx260 Xxx://extensions Zugriff auf wo Sie Erweiterungen löschen. Wenn Sie versuchen, darauf zuzugreifen, werden Sie zu 1xxx261 Xxx://apps weitergeleitet. Da Sie die Erweiterung auf diese Weise nicht entfernen können, müssten Sie fachgerechte Entfernung Software verwenden, um es loszuwerden oder entfernen sie aus dem Chrome-Installationsordner.

Fake Chrome extensionGestatten Sie diese Erweiterung auf Ihrem Computer bleiben, können Sie an Tech-Support für Betrügereien umgeleitet werden. Es wird für bestimmte Keywords in der URL überprüfen und Ursache leitet auf diverse Betrügereien. Malwarebytes reports, dass ein Browser infiziert mit dieser Schurke Erweiterung versucht, die Malwarebytes-Webseite zuzugreifen, es zu potentiell unerwünschte Programme (PUP) umgeleitet werden, Get Rich Quick oder andere Arten von Betrug.

Möglicherweise gibt es mehrere Schlüsselwörter, dass Ursache Umleitungen auf ein Microsoft Tech-Betrug, Unterstützung würden die, die behaupten Ihr Browser infiziert ist und dass Sie anrufen sollen, die zur Verfügung gestellten Zahl ein, um das Problem zu lösen. Diese Art von Betrügereien sind keine Seltenheit und viele Anwender immer noch fallen für sie. Würden Sie die Nummer anrufen, die Menschen hinter diesem Betrug würde wahrscheinlich versuchen, Ihnen irgendeine Art von überteuerten nutzlosen Software verkaufen oder / und versuchen, remote-Zugriff auf Ihren Computer erhalten. Microsoft würde Ihnen nie diese Art von Warnung und es ist wichtig zu bedenken, dass bei dieser Art von Betrügereien zu begegnen.

Google ist seit dieser Erweiterung aus dem Store entfernt, aber wenn Sie, dass Sie infiziert sind denken, fachgerechte Entfernung Software beziehen und es loswerden.

Hinterlasse eine Antwort