Über diese Infektion

icrypt@cock.li Ransomware ist eine Datei-Verschlüsselung Art von Malware, die von Malware-Forscher Jakub Kroustek erkannt. Es ist eine Variante des Dharma Ransomware, eine Malware, die regelmäßig neue Versionen veröffentlicht. Es ist eine hochgefährliche bösartige Software, der Dateien verschlüsselt und dann Zahlung verlangt, um sie zu entsperren. Infektion kann sehr leicht auf verschiedene Weise passieren die erhöht auch der Gefährlichkeit der Ransomware.
icrypt

Wenn Dateien für als Geiseln genommen werden, Gauner fordern, dass Opfer Zahlen eine bestimmte Menge an Geld in Ordnung wiederhergestellt. Die Summe variiert von Ransomware, Ransomware, sondern ist in der Regel irgendwo zwischen $100 und $1000. Zahlung des Lösegeldes ist nicht zu empfehlen, da Datei Entschlüsselung nicht immer der Fall ist. Vertrauen, dass die Menschen, die in erster Linie Ihre Dateien verschlüsselt nicht nur Ihr Geld stehlen ist keine gute Idee. Was gibt es um zu hindern, nicht geben Ihnen ein Decrypter, nachdem Sie bezahlen? Investieren das Geld in Rücken wäre eine bessere Idee. Backup ist der primäre Weg, um sich vor Ransomware schützen, damit Dateien regelmäßig gesichert werden sollte. Darüber hinaus Wenn Sie das Lösegeld zu zahlen, unterstützen Sie zukünftige Aktivitäten des Verbrechers, und sie würde fortfahren, in der Hoffnung, mehr Gewinn.

Wenn Sie vor der Infektion backup gemacht hatte, können Sie sicher icrypt@cock.li Ransomware mit Anti-Malware zu entfernen und dann Dateien aus einer Sicherung wiederherstellen. Wenn Sie keine Sicherung verfügen, haben Sie die Möglichkeit des Wartens auf Malware-Forscher entwickeln ein Decrypter und veröffentlichen es für free.

Wie funktioniert es verbreitet?

Ransomware breitet sich in einer Vielzahl von verschiedenen Möglichkeiten, eine der häufigsten ist Spam-Mails. Ransomware Distributoren infizierte Dateien an e-Mails anhängen und senden Sie sie an Hunderte oder sogar Tausende von potenziellen Opfern. Wenn die angehängte Datei vom Benutzer geöffnet wird, kann die Ransomware Dateiverschlüsselung beginnen. Wenn Sie nicht wieder mit Ransomware landen möchten, müssen Sie sehr vorsichtig sein, was Ihnen e-Mails öffnen. Spam-Mails kann in der Regel bemerkt werden, solange Sie wissen, was Sie suchen. Zum Beispiel Spam-Mails enthält jede Menge Fehler in der Grammatik und in seltsamen Englisch geschrieben werden (oder welche andere Sprache). Absender können behaupten, von seriösen Unternehmen zu kommen, um Benutzer zu beschwichtigen. Dies kann leicht überprüft werden, indem man die e-Mail-Adresse. Wenn es eine zufällige Folge von Buchstaben und Zahlen ist, können Sie sicher, dass Spam ist sein. Und selbst wenn die e-Mail legitim aussieht, es wird empfohlen, um diese mit Hilfe einer Suchmaschine zu prüfen.

Eine Sache, die Sie beachten sollten ist, wie Sie in e-Mails angesprochen werden. Spam e-Mails, deren Absender vorgeben sind, kommen von seriösen Firmen, verweisen auf Sie als Benutzer, Mitglied oder Kunde anstelle Ihres Namens.

Was geschah mit Ihren Dateien?

Die Ransomware begann Ihre Dateien verschlüsseln, sobald Sie die infizierte Datei geöffnet. Sie merkte wahrscheinlich gar nicht es geschieht, weil es im Hintergrund passiert. Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, werden Sie nicht in der Lage, Dateien zu öffnen. Verschlüsselte Dateien haben eine ID Id %. [icrypt@cock.li] .monro-Datei-Erweiterung hinzugefügt werden, damit Sie wissen, welche betroffen sind. Sie werden dann Hinweis ein Lösegeld beachten Sie Dateien ENCRYPTED.txt. Es wird erklärt, dass Ihre Dateien verschlüsselt wurden und um sie zurück zu bekommen, Sie sie per e-Mail müssen. Die Gauner werden fordern, dass Sie einen bestimmten Betrag Geld zahlen, und sie werden Ihnen im Gegenzug eine Entschlüsselung Werkzeug. Die Note sagt auch, dass der Preis hängt davon ab, wie schnell Sie sie kontaktieren.

Zahlen sie nichts, egal wie viel sie verlangen, wird nicht empfohlen. Es wäre nicht das erste Mal Gauner nahm nur das Geld, ohne Angabe der Decrypter. Es gibt nichts hindert sie dabei. Sie würde auch zukünftige Projekte, unterstützen, von denen Sie wieder Opfer werden könnte.

Sicherung wäre eine Menge Ärger haben Sie gespeichert. Sie können nur icrypt@cock.li Ransomware löschen und dann Dateien wiederherstellen, ohne sich Sorgen über etwas zu verlieren. Allerdings ist nicht alles verloren wenn Sie keine andere Wahl haben. Gelegentlich, Malware-Forscher sind in der Lage, die Ransomware zu knacken und können frei Entschlüsselung Werkzeuge loslassen. So können Sie Ihre verschlüsselten Dateien zu speichern und auf ein kostenloses Tool zum freischalten warten.

icrypt@cock.li Ransomware entfernen

Sie müssen zu Anti-Malware-Software icrypt@cock.li Ransomware von Ihrem Computer deinstallieren. Manuelle icrypt@cock.li Ransomware Entfernung wäre zu komplex für unerfahrene Benutzer und weiteren Schaden angerichtet werden kann. Nachdem Sie icrypt@cock.li Ransomware gelöscht haben, können Sie Dateien aus einer Sicherung wiederherstellen. Jedoch wenn Sie nicht über Backup, erwarte nicht, dass die Beseitigung der Malware Dateien wiederherstellen wird, wie das ist nicht wie funktioniert es.

Offers

More information about WiperSoft and Uninstall Instructions. Please review WiperSoft EULA and Privacy Policy. WiperSoft scanner is free. If it detects a malware, purchase its full version to remove it.

  • wipersoft

    WiperSoft Details überprüfen WiperSoft ist ein Sicherheitstool, die bietet Sicherheit vor potenziellen Bedrohungen in Echtzeit. Heute, viele Benutzer neigen dazu, kostenlose Software aus dem Intern ...

    Herunterladen|mehr
  • mackeeper

    Ist MacKeeper ein Virus?MacKeeper ist kein Virus, noch ist es ein Betrug. Zwar gibt es verschiedene Meinungen über das Programm im Internet, eine Menge Leute, die das Programm so notorisch hassen hab ...

    Herunterladen|mehr
  • malwarebytes-logo2

    Während die Schöpfer von MalwareBytes Anti-Malware nicht in diesem Geschäft für lange Zeit wurden, bilden sie dafür mit ihren begeisterten Ansatz. Statistik von solchen Websites wie CNET zeigt, d ...

    Herunterladen|mehr

Quick Menu

Schritt 1. Löschen Sie mithilfe des abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern icrypt@cock.li Ransomware.

Entfernen icrypt@cock.li Ransomware aus Windows 7/Windows Vista/Windows XP
  1. Klicken Sie auf Start und wählen Sie Herunterfahren.
  2. Wählen Sie neu starten, und klicken Sie auf "OK". Windows 7 - restart
  3. Starten Sie, tippen F8, wenn Ihr PC beginnt Laden.
  4. Wählen Sie unter Erweiterte Startoptionen abgesicherten Modus mit Netzwerkunterstützung. Remove icrypt@cock.li Ransomware - boot options
  5. Öffnen Sie Ihren Browser und laden Sie die Anti-Malware-Programm.
  6. Verwenden Sie das Dienstprogramm icrypt@cock.li Ransomware entfernen
Entfernen icrypt@cock.li Ransomware aus Windows 8/Windows 10
  1. Auf der Windows-Anmeldebildschirm/Austaste.
  2. Tippen Sie und halten Sie die Umschalttaste und klicken Sie neu starten. Windows 10 - restart
  3. Gehen Sie zur Troubleshoot → Advanced options → Start Settings.
  4. Wählen Sie Enable abgesicherten Modus oder Abgesicherter Modus mit Netzwerktreibern unter Start-Einstellungen. Win 10 Boot Options
  5. Klicken Sie auf Neustart.
  6. Öffnen Sie Ihren Webbrowser und laden Sie die Malware-Entferner.
  7. Verwendung der Software zum Löschen von icrypt@cock.li Ransomware

Schritt 2. Wiederherstellen Sie Ihre Dateien mithilfe der Systemwiederherstellung

Löschen von icrypt@cock.li Ransomware von Windows 7/Windows Vista/Windows XP
  1. Klicken Sie auf Start und wählen Sie Herunterfahren.
  2. Wählen Sie Neustart und "OK" Windows 7 - restart
  3. Wenn Ihr PC laden beginnt, Taste F8 mehrmals, um erweiterte Startoptionen zu öffnen
  4. Eingabeaufforderung den Befehl aus der Liste auswählen. Windows boot menu - command prompt
  5. Geben Sie cd restore, und tippen Sie auf Enter. Uninstall icrypt@cock.li Ransomware - command prompt restore
  6. In rstrui.exe eingeben und Eingabetaste. Delete icrypt@cock.li Ransomware - command prompt restore execute
  7. Klicken Sie auf weiter im Fenster "neue" und wählen Sie den Wiederherstellungspunkt vor der Infektion. icrypt@cock.li Ransomware - restore point
  8. Klicken Sie erneut auf weiter und klicken Sie auf Ja, um die Systemwiederherstellung zu beginnen. icrypt@cock.li Ransomware removal - restore message
Löschen von icrypt@cock.li Ransomware von Windows 8/Windows 10
  1. Klicken Sie auf die Power-Taste auf dem Windows-Anmeldebildschirm.
  2. Halten Sie Shift gedrückt und klicken Sie auf Neustart. Windows 10 - restart
  3. Wählen Sie Problembehandlung und gehen Sie auf erweiterte Optionen.
  4. Wählen Sie Eingabeaufforderung, und klicken Sie auf Neustart. Win 10 command prompt
  5. Geben Sie in der Eingabeaufforderung cd restore, und tippen Sie auf Enter. Uninstall icrypt@cock.li Ransomware - command prompt restore
  6. Geben Sie rstrui.exe ein und tippen Sie erneut die Eingabetaste. Delete icrypt@cock.li Ransomware - command prompt restore execute
  7. Klicken Sie auf weiter im neuen Fenster "Systemwiederherstellung". Get rid of icrypt@cock.li Ransomware - restore init
  8. Wählen Sie den Wiederherstellungspunkt vor der Infektion. icrypt@cock.li Ransomware - restore point
  9. Klicken Sie auf weiter und klicken Sie dann auf Ja, um Ihr System wieder herzustellen. icrypt@cock.li Ransomware removal - restore message

Hinterlasse eine Antwort